Home
Menü  

Konservierungsstoffe

<font face="arial" color="#0000c0" size="2">E-Nr.</font>

<font face="arial" color="#0000c0" size="2">Substanz</font>

<font face="arial" color="#0000c0" size="2">Hinweise</font>

<font face="arial" color="#0000c0" size="2">Verwendung</font>

<font face="arial" size="2">200<br>201<br>202<br>203</font>

<font face="arial" size="2">Sorbinsäure<br>Natriumsorbat<br>Kaliumsorbat<br>Calciumsorbat</font>

<font face="arial" size="2">E 200 kommt natürlich in der Eberesche vor, wird jedoch meist synthetisch hergestellt. Kann Allergien auslösen, sehr reaktionsfreudig mit anderen Zusatzstoffen.</font>

<font face="arial" size="2">Fertigsalate, Margarine, Konfitüren, tiefgekühlte Pizza, Milchprodukte</font>

<font face="arial" size="2">210<br>211<br>212<br>213</font>

<font face="arial" size="2">Benzoesäure<br>Natriumbenzoat<br>Kaliumbenzoat<br>Calciumbenzoat</font>

<font face="arial" size="2">E 210 kommt natürlich in vielen Beeren vor, wird jedoch meist synthetisch hergestellt. Eignet sich zur Konservierung von sauren Lebensmittel. Reagiert mit E 222; löst relativ häufig Allergien aus wie z.B. Hautausschläge Magenreizung; in Hunde- und Katzenfutter verboten. Die Salze von E 210 können auch verschiedenartige Allergien wie Asthma, Nesselsucht etc. auslösen.<br></font>

<font face="arial" size="2">Fruchtjoghurt, Kaffee-Extrakt, Pickles, Soßen, Margarine</font>

<font face="arial" size="2">214<br>215<br>216<br>217<br>218<br>219</font>

<font face="arial" size="2">pHB-Ester<br>pHB-Ester-Natrium<br>pHB-n-Propylester<br>pHB-n-Propylester-Natrium<br>pHB-Methylester<br>pHB-Methylester-Natrium</font>

<font face="arial" size="2">Diese Verbindungen sind Ester der Hydroxybenzoesäure Lösen relativ häufig allergische Reaktionen (Nesselsucht, Asthma) aus. Arzneimittel mit pHB-Ester weisen auf Allergiegefahr hin! Gefäßerweiternd und betäubend. Schon geringe Mengen beeinträchtigen den Geschmack von Nahrungsmitteln. Zur Konservierung abzulehnen.</font>

<font face="arial" size="2">Kaffee-Extrakt, Fruchtsäfte, Marzipan, Würzmittel, Marinaden, Trockenfrüchte</font>

<font face="arial" size="2">220<br>221<br>222<br>223<br>224<br>226<br>227</font>

<font face="arial" size="2">Schwefeldioxid<br>Natriumsulfit<br>Natriumhydrogensulfit<br>Natriumdisulfit<br>Kaliumdisulfit<br>Calciumsulfit<br>Calciumhydrogensulfit</font>

<font face="arial" size="2">E 220 zerstört Vitamin B1 und Folsäure, reizt den Magen-Darm Kanal, kann Kopfschmerzen verursachen, ruft. evtl. Anfälle bei Asthmatikern hervor. Bedenken auch bei den Salzen, vor allem bei Asthmatikern.</font>

<font face="arial" size="2">Himbeersirup, Fruchtsalate, Trockenfrüchte, Fertigsalate, fertiges Kartoffelpüree, eingelegter Rotkohl, Apfelwein</font>

<font face="arial" size="2">230<br>231<br>232<br>233</font>

<font face="arial" size="2">Biphenyl (Diphenyl)<br>Orthophenylphenol<br>Natriumorthophenyl-phenolat<br>Thiabendazol</font>

<font face="arial" size="2">Konservierungsstoffe zur Oberflächenbehandlung von Obst, nicht genügend erforscht. Übelkeit und allergische Reaktionen nicht auszuschließen. E 233 ist ein Arzneimittel, das auch als Pestizid verwendet wird.</font>

<font face="arial" size="2">Zitronat, Orangat, Oberflächen von Zitrusfrüchten</font>

<font face="arial" size="2">236<br>237<br>238</font>

<font face="arial" size="2">Ameisensäure<br>Natriumformiat<br>Calciumformiat</font>

<font face="arial" size="2">Kleine Mengen werden im Körper abgebaut, große Dosen giftig, E 236 wurde früher als harntreibendes Mittel eingesetzt.</font>

<font face="arial" size="2">E 236 in Sauerkonserven, (außer Sauerkraut) E 237/E 238 in Fruchterzeugnissen, die zu Fruchtsäften weiterverarbeitet werden.</font>

<font face="arial" size="2">250<br>251<br>252</font>

<font face="arial" size="2">Natriumnitrit<br>Natriumnitrat<br>Kaliumnitrat</font>

<font face="arial" size="2">Natriumnitrit darf nur als Pökelsalz verwendet werden. Nitrate behindern den Sauerstofftransport im Blut. Nitrite bilden kleine Mengen Nitrosamine, Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen möglich.</font>

<font face="arial" size="2">Schnittkäse, gepökelte Fleisch- und Fischprodukte</font>

<font face="arial" size="2">260<br>261<br>262<br>263</font>

<font face="arial" size="2">Essigsäure<br>Kaliumacetat<br>Natriumdiacetat<br>Calciumacetat</font>

<font face="arial" size="2">Natürliches Säuerungsmittel, unbedenklich; wird im Körper problemlos abgebaut.<br></font>

<font face="arial" size="2">Pickles, Salatsoßen, Brot, Gebäcke, fertige Käsekuchenmischungen</font>

<font face="arial" size="2">270</font>

<font face="arial" size="2">Milchsäure</font>

<font face="arial" size="2">Natürliches Säuerungmittel, unbedenklich, wird im Körper problemlos abgebaut.</font>

<font face="arial" size="2">Getränke mit Kohlensäure, Konfekt, Dressings, fertige Salate</font>

<font face="arial" size="2">280<br>281<br>282<br>283</font>

<font face="arial" size="2">Propionsäure<br>Natriumpropionat<br>Calciumpropionat<br>Kaliumpropionat</font>

<font face="arial" size="2">Werden im Körper wie nat. Fettsäure abgebaut; In der Schweiz vor allem in Schnittbrot und Gebäck.<br>Umstritten, in vielen Anwendungen unnötig.</font>

<font face="arial" size="2">Fertiger Pudding, Backwaren, Milchprodukte</font>

<font face="arial" size="2">290</font>

<font face="arial" size="2">Kohlendioxid</font>

<font face="arial" size="2">Treibgas. Unbedenklich.</font>

<font face="arial" size="2">Sprudelgetränke, schäumende Getränke</font>



Energy Booster
 Home
Menü Footer